mo & bsd

'n beauty is her name..'

Heuuute ist Freitag 'Tag der Deutschen Einheit' und folglich hab ich freiii - keine blöde Phonetik, keine Schule, nichts - fein! Also nutze ich die Zeit und investiere sie sinnvoll in meine 'Schönheit' muss auch mal sein [obwohl ich eigentlich langsam (!!) anfangen sollte für meine Anatomie Klausur zu lernen] ..

Photobucket

Zur allgemeinen Belustigung eine 'Momentaufnahme' von mir im ähm.. Moment?!

Grade sitze ich also hier, mit Gesichtsmaske, Zigarettchen und Kaffee und denke darüber nach was ich heute noch so anstellen könnte. Im Fernsehen läuft - feiertagsbedingt - nur Mist, d.h. ein fauler Tag vor dem Fernseher fällt flach. Ich denke ich werde mich gleich mal umziehen, mir den Hund schnappen und zum Stall fahren. Reiten werde ich bei dem besch*ssenen Wetter zwar nicht können.. der Platz wird einer Schlammkuhle ähneln.. Lerche mutiert im Moment ohnehin etwas zum 'Terrorkrümel' so dass alleine mit ihr auszureiten einem Suizidversuch gleich käme - und lebensmüde bin ich nicht! Ich denke ich werde mit ihr und Bobby spazieren gehen und dabei die Gelegenheit nutzen Lerchi daran zu erinnern wer der Chef im Ring ist - ab und an verdrängt sie das ja gern  ..

Gescha ist nicht besser, am Dienstag wollte ich sie mal wieder longieren bzw. sie dazu überreden dass wenigstens ein bischen Bewegung nicht schaden wird - Vergeblich!

Sie rannte - ungeachtet der Longe an der ich sie hielt - buckelnd, bockend und wie verscheppert über den Platz auf mich zu und ich hab gebetet dass sie 1.) nicht auf die Longe tritt und mich 2.) doch bitte nicht über den Hafen rennen möge..

Joah ich hab eingesehen dass es keinen Wert hat mit ihrer königlichen Hoheit zu diskutieren und so liess ich ihr den Anfall von Arroganz und Altersstarrsinn durchgehen, schob ihr noch ne Banane in die Schnute und brachte sie nach 3 Minuten wieder zurück in den Offenstall..

Jetzt sei aber auch mal etwas positives gesagt: das Sofawölfchen lernt langsam aber stetig dass man die Ponys nicht ärgern darf, es braucht zwar vermutlich noch seine Zeit aber wir sind zuversichtlich dass aus ihm nochmal ein grossartiger Reitbegleithund wird. Letztes Wochenende gaben mir Lerchi und das Wölfchen die Möglichkeit dieses Foto zu schiessen..

Ansonsten gibt es wenig neues deshalb werde ich mir nun die Maske aus dem Gesicht waschen, auf eine babyweiche rosé Haut hoffen und anschliessend zum Stall fahren..

3.10.08 13:18
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de